ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Grundlagen

Die Online-Plattform Tirol Rafting bietet Nutzern und Besuchern der Webseite eine Online-Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, Rafting- und Canyoningtouren, Klettersteigtouren, Hochseilgarten / Outdoor Parcours, Höhlenexkursionen, Mountainbiketouren, und Hikingtouren online zu buchen. Tirol Rafting tritt nicht als Vertragspartei bei der Erbringung der gebuchten Aktivitäten auf, sondern als Vermittler. Bei Widersprüchen zwischen den deutschsprachigen Allgemeine Geschäftsbedingungen und übersetzten Versionen hat die deutschsprachige Version Vorrang.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen (1) dem Nutzer, sei es ein Kunde oder ein Dienstleistungsanbieter und (2) Tirol Rafting und regeln die Bedingungen der Nutzung der Webseite. Du bestätigst, dass Du diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hast und an diese gebunden bist. Nutzer der Webseite sind sämtliche Personen, die auf die Webseite zugreifen und/oder den vermittelten Service nutzen.

Der Vertrag über die Erbringung touristischer Dienstleistungen kommt zwischen dem Dienstleistungsanbieter und dem Kunden zustande (beide zusammen: „Nutzer“). Tirol Rafting ist nicht Vertragspartei. Allfällige Vertragsbedingungen des Dienstleistungsanbieters gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Webseite.
Tirol Rafting kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach eigenem Ermessen ändern. Es gilt die jeweils gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Mit der Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren Kunden und Dienstleistungsanbieter, dass Teile von personenbezogenen Daten gegenüber uns offengelegt und zum Zwecke der Vermittlung der Dienstleistungen verwendet werden können.

Tirol Rafting

Tirol Rafting betreibt eine Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, Outdooraktivitäten wie Rafting, Canyoning, Klettersteigtouren, Höhlenexkursionen, Mountainbiketouren online zu buchen. Tirol Rafting selbst ist nicht Vertragspartei in daraus resultierenden Buchungen und Dienstleistungsverträgen („Buchungstransaktionen“) und lehnt jegliche Haftung aus solchen Buchungstransaktionen ab. Tirol Raftings Rolle beschränkt sich auf das zur Verfügung stellen der Webseite und gewisser Dienstleistungen, Informationen und dergleichen für Nutzer.
Buchungstransaktionen sind lediglich zwischen den betroffenen Anbietern und Kunden verbindlich. Diese sind für ihre Leistungen ausschließlich selbst verantwortlich und Tirol Rafting lehnt jegliche Haftung in diesem Zusammenhang ab. Tirol Rafting übernimmt keine Haftung in Bezug auf angebotene Dienstleistungen und deren Charakteristika.

Geltungsbereich und Reisebedingungen

Alle Reservierungen und Leistungen von www.tirol-rafting.com in Erfüllung von Aufträgen, die der Kunde erteilt hat, liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Tirol Rafting; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses. Tirol Rafting, behält sich das Recht, Touren und Leistungen umzubuchen, wenn diese durch schlechte Witterungsverhältnissen z.b. hohe Wasserstände nicht durchführbar sind.

Persönliche Bedingungen

Schwimmkenntnisse für Rafting und Canyoning; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für das Canyoning, Klettersteig und Hikingtouren; körperliche Gesundheit, sportliche Grundkondition für Rafting, Klettersteig, Canyoning und Hikingtouren.

Mitzubringen zu den Aktivitäten:

Badebekleidung, T-Shirt, Handtuch und Sonnenschutz für Rafting, Canyoning.
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk für unsere Klettersteig- und Hikingtouren.

Vor Reiseantritt zu beachten:

Bestätige deine Buchung mind. 5 Tage vor Reiseantritt noch einmal telefonisch bzw. schriftlich, damit wir uns gegenseitig versichern können, dass alle gebuchten Leistungen in Ordnung sind.

Falls du die vereinbarte Treffpunktzeit für die Aktivitäten nicht einhalten kannst, bitten wir um einen schnellstmöglichen Anruf.
(+43 (0)660 7003624 )

Alkohol

Aus Sicherheitsgründen verwehren wir ALKOHOLISIERTEN Gästen die Teilnahme an unseren Aktivprogrammen. Bitte denke daran, dass es schade wäre, aus diesem Grund nicht teilnehmen zu können.


Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Reiseteilnehmer einzelne Reiseleistungen aus welchen Gründen auch immer nicht in Anspruch, so erfolgt grundsätzlich keine Rückerstattung des geleisteten Reisepreises. Es liegt in unserem Ermessen in Härtefällen (Krankheit, Unfall u.ä.) für einzelne und gefallene Reiseleistungen Gutscheine zu vergeben, sofern uns die Nichtinanspruchnahme rechtzeitig mitgeteilt wird.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekostenrücktritts-Versicherung.

Tritt der Veranstaltungsteilnehmer zum vereinbarten Zeitpunkt die Veranstaltung nicht oder nicht rechtzeitig an, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises.

Kündigung und Rücktritt durch den Veranstalter

Wir können vom Vertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet unserer Abmachungen nachhaltig stört, oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertig ist.

Ist ein Teilnehmer aufgrund einer Fehleinschätzung seiner Leistungsfähigkeit einer Unternehmung nicht gewachsen, gilt Gleiches. Wir treten vom Vertrag bis eine Woche vor Reiseantritt zurück, wenn eine ausgeschriebene oder behördlich festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Kündigung durch Höhere Gewalt

Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet, beeinträchtigt oder ist die Sicherheit der Kunden nicht mehr gewährleistet, so können wir nach Prüfung einer eventuellen zeitlichen Verlegung bzw. nach Vorschlägen eines gleichwertigen Ersatzprogramms, sowohl der Kunde als auch wir den Vertrag kündigen.

Bei Kündigung vor Reisebeginn aus vorgenannten Gründen erhält der Kunde den gezahlten Reisepreis zurück. Ein weiterer Anspruch besteht nicht. Ergeben sich die vorgenannten Gründe nach Antritt der Reise, kann der Reisevertrag nach Prüfung einer eventuellen zeitlichen Verlegung bzw. eines gleichwertigen Ersatzprogramms von beiden Seiten gekündigt werden.

Wird der Vertrag gekündigt, so können wir für die bereits erbrachten oder bis zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

Mindestteilnehmerzahl

Die durch Tirol Rafting festgelegte Mindestteilnehmerzahl muss zur Durchführung der einzelnen Veranstaltungen erreicht werden. Sollte diese nicht erreicht werden, ist Tirol Rafting berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde erhält dann den einbezahlten Reisepreis in voller Höhe zurück.

Kündigung / Rücktritt von Leistungen/ Nichtinanspruchnahme

Der Rücktritt vor Veranstaltungsbeginn durch den Kunden muss schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt berechnet www.tirol-rafting.com die nachfolgend aufgeführte prozentuale Entschädigung bezogen auf den Gesamtpreis:

bis 21 Tage vor Reisebeginn 0 %
20-14 Tage vor Reisebeginn 30%
13-5 Tage vor Reisebeginn 50%
danach werden 90% des Reisepreises fällig.

Umbuchung und Änderungen sind jederzeit möglich. Es können Bearbeitungsgebühren von max. 10 € anfallen. Für vom Kunden nicht in Anspruch genommene oder versäumte Leistungen (z.B. einzelne Kurstage) kann kein Ersatz und Erstattung gewährt werden. Bei durch ein ärztliches Attest bestätigter Krankheit können Touren und Kurse entsprechend nachgeholt werden, eine Rückerstattung kann nicht erfolgen.

Haftung und Haftungsbeschränkungen

Die Haftung von Tirol Rafting für eine grob- oder leicht fahrlässige Verletzung von Vertragspflichten ist ausgeschlossen. Von dieser Regelung zur Beschränkung der Haftung unberührt bleiben zwingende gesetzliche Schadenersatzansprüche des Nutzers, eine zwingende gesetzliche Haftung, arglistig verschwiegene Mängel sowie Garantieübernahmen durch Tirol Rafting. In allen Fällen verpflichten sich Nutzer, drohende Schäden durch Ergreifen notwendiger Maßnahmen zu verhindern oder zu minimieren.

Haftungsfreistellung & Schadloshaltung

Du akzeptierst mit der Nutzung von Tirol Rafting und unseres Services, dass sich alle Haftungspflichten und Rechtsbehelfe, die du für Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer oder Dritter durchzusetzen versuchst, ausschließlich auf Ansprüche gegen jene Nutzer oder Dritte beschränken, die dir Schaden verursacht haben und schließt dabei Tirol Rafting soweit gesetzlich zulässig aus.

Sollte Tirol Rafting oder ein Nutzer aufgrund deines Inhalts, oder aufgrund einer von dir auf der Webseite angebotenen oder nachgefragten Dienstleistung, oder aufgrund deines Verstoßes gegen diese Allgemeine Geschäftsbedingungen die Rechte Dritter verletzen, Schaden oder Verluste erleiden oder sonstige Kosten tragen müssen, verpflichtest du dich Tirol Rafting und seine Angestellten, Vertreter und Rechtsnachfolger gegenüber möglichen Haftungsansprüchen, Schadenersatzforderungen und sonstigen Ausgaben schadlos zu halten.

Verletzungen

Tirol Rafting entzieht sich jeglicher Haftung gegenüber leichten oder schweren Verletzungen bis hin zum Todesfall des Kunden während einer Aktivität oder auf dem Freizeitgelände. Es wird darauf hingewiesen, dass die Inanspruchnahme einer Outdooraktivität auf eigenes Risiko und Verantwortung des Kunden geschieht und keinerlei Schadenersatzforderungen gegenüber Tirol Rafting gestellt werden können.

Widerrufsrecht

Du bist als Endkunde im Sinne von § 13 BGB an deine Buchung nicht mehr gebunden, wenn du binnen einer Frist von 14 Tagen nach Zugang der Reisebestätigung stornierst. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 25 € in Abzug genommen.

In deinem eigenem Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen empfehlen wir dringend, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

Tirol Rafting – www.tirol-rafting.com
Praxmarerweg 10
6175 Kematen
Email: office@tirol-rafting.com
Tel: +43 (0)660 700 3624

Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Endkunden, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Anbieters, Silz Österreich/ Tirol vereinbart.