Fragen und Antworten (FAQ)

Auf dieser Seite findest du die am meisten gestellten Fragen und Antworten (Frequently Asked Questions).

Wo beginnen/enden die Aktivitäten?

Start und Zielpunkt ist immer unser Camp in Sautens; Dorfstrasse 7, A 6432 Sautens

Wann sind die Treffpunkte zu den Touren?
Am Samstag und Sonntag um 08:30, 10:30, 12:30, 14:00 und 15:30 Uhr und während der Woche um 09:00, 12:30 und 15:30 Uhr. Seid am Besten 15 – 30 Minuten vor Beginn der Tour bei uns am Camp.

Wie ist der Ablauf, wenn wir uns 30 Minuten vor Tourstart am Camp treffen?
Begrüßung der Gruppe, Vorstellung des oder der Guides, kurze Erläuterung der geplanten Aktivität, Erklärung der Infrastruktur am Camp (wo sind die Umkleiden, WC, Dusche, …), Ausrüstungsausgabe und Anprobe, Kontrolle der Ausrüstung durch den Guide.
Es besteht die Möglichkeit, vorher noch gemeinsam einen Kaffee/Tee zu trinken. Kaffee, Tee und Wasser sind bei uns am Camp gratis für alle Gäste.

Was ist, wenn wir zu spät kommen?
Es ist für unsere Einteilung sehr wichtig zu wissen, wenn ihr zu spät kommt. Deshalb bitten wir euch bei uns am Camp anzurufen (+43 5252 20157) falls ihr im Stau steht. Da die Transfers mit den „pünktlichen“ Gruppen zur geplanten Zeit abfahren, kann es passieren, dass ihr bis zum nächsten Abfahrtstermin warten müsst. Wenn wir aber vorab wissen, wann ihr ungefähr bei uns da seid, können wir auch einen außerordentlichen Transfer organisieren.

Gibt es warme Duschen?
Ja, natürlich!

Wann beginnt bzw. endet die Saison:
1. Mai bis 15.Oktober

Wie lange dauert eine Aktivität?
Je nach Aktivität solltet ihr zwischen 2 bis 4 Stunden einplanen. Diese Zeit umfasst die komplette Tour, vom ersten Kennenlernen des Guides, Verteilung des Equipments, Ankleiden, bis hin zum Rücktransfer zum Camp.

Welche Voraussetzungen brauche ich für Rafting?
Schwimmkenntnisse und körperliche Gesundheit.

Welche Voraussetzungen brauche ich für Canyoning?
Schwimmkenntnisse, körperliche Gesundheit, Trittsicherheit.

Was muss ich zum Raften/Canyoning mitnehmen?
Badebekleidung und Duschsachen für danach, empfehlenswert ist auch Sonnencreme – restliches Equipment wird von uns gestellt (Neoprenanzug, Helm, Schuhe, Schwimmweste,…)

Soll ich unter dem Neopren etwas anziehen?
Badebekleidung und wenn vorhanden empfiehlt sich Funktionswäsche, keine Baumwollbekleidung oder ähnliches.

Wie kommen wir zum Fluss bzw. Canyon und wieder zurück?
Die Transfers bei unseren Aktivitäten werden von uns organisiert und durchgeführt und sind im Preis inklusive.

Was ist der Unterschied zwischen Rafting Imster Schlucht und Rafting Ötztaler Ache?
Die Raftingtour Imster Schlucht ist eine mittelschwere Raftingtour (Wildwasser II-III) auf dem Inn, unsere Einsteigertour. Die Raftingtour Ötztaler Ache ist eine sportliche Extremtour (je nach Wasserstand Wildwasser IV – V, es gibt die Wildwasser-Schwierigkeitsgrade I – VI), Voraussetzung dafür ist die Befahrung der Imster Schlucht.

Was ist Canyoning?
Canyoning ist das Begehen von Schluchten, genaue Beschreibung unter: www.tirol-rafting.com/tour-programm/canyoning-level-1/

Welche Schwierigkeitsgrade gibt es beim Canyoning?
Wir teilen firmenintern die Schwierigkeiten in 3 Level ein: Level 1 leicht bis mittelschwer, Level 2 leicht bis schwer, Level 3 schwer bis extrem; genaue Beschreibung unter: www.tirol-rafting.com/tour-programm/canyoning-level-1/

Wie werden die Touren begleitet?
Alle unsere Touren werden von staatlich geprüften Guides geführt.

Wie werden wir vom Guide auf die Tour vorbereitet?
Am Einstieg der jeweiligen Tour gibt es eine ausführliche Sicherheitseinweisung und Beschreibung der bevorstehenden Aktivität.

Was ist eine Steigerungstour?
Eine Steigerungstour findet meistens im Rahmen des Schmankerl-Wochenendes oder eines Rafting- oder Canyoning Kombipaket statt.
Am 1. Tag lernt man Rafting Imster Schlucht und Canyoning Level 1 oder Level 2 kennen. Am 2. Tag steigert man die Schwierigkeit, entweder zu einer schwereren Raftingtour Ötztaler Ache oder Canyoningtour Level 2 oder Level 3.

Gibt’s im Anschluss an die Aktivitäten noch ein Programm?
Ja, vom gemütlichen Zusammensitzen beim wohlverdienten Bier, Beachvolleyball, Grill-BBQ („all you can eat“),bis hin zum Spanferkelessen für große Gruppen und viele weitere Möglichkeiten. Wir organisieren gerne ein Programm eurer Wahl, schreibt uns einfach was ihr euch vorstellt.

Gibt es Mittagessen zwischen den Touren?
Bei 2 Aktivitäten an einem Tag machen wir zwischen den Touren wir eine kurze Mittagspause am Camp. Bei uns am Camp gibt es leider kein Essen zum kaufen. Deshalb bringt euch selber bitte eine Brotzeit mit. Auf Anfrage bestellen wir auch gerne etwas vom Italiener (Pizza, Nudeln oder Fleischgerichte). Sagt uns dann am besten in der früh vor der erste Tour Bescheid, damit wir eure Bestellung rechtzeitig abgeben können. Kalte Getränke gibt es vor Ort. Tee und Kaffee sind Gratis für alle Gäste.

Wird die Tour bei schlechtem Wetter abgesagt?
Nein, bei uns werden die Touren bei jedem Wetter durchgeführt, denn nass wird man beim Rafting und Canyoning sowieso. Natürlich kann es aufgrund von extremen Wetterverhältnissen dazu kommen, dass eine Tour sicherheitsbedingt nicht durchgeführt werden kann. Dann werden wir euch allerdings ein Alternativprogramm anbieten.
Die Klettersteigtouren können bei Regen leider nicht stattfinden, da es im Klettersteig gefährlich werden kann.Wir werden dann mit euch gemeinsam einen neuen Termin suchen oder eine andere Aktivität anbieten.

Kann man bei euch auch für 1 oder 2 Personen Touren buchen?
Ja, natürlich. Wenn ihr alleine oder zu zweit kommt werdet ihr mit anderen Gruppen „zuzammengewürfelt“. Damit eine Aktivität stattfinden kann, brauchen wir nämlich eine Mindestzahl von 4 Personen. Wenn diese Mindestzahl nicht erreicht wird (durch Absagen oder zu wenig Anmeldungen), müssen wir für die Aktivität einen neuen Termin vereinbaren.

Gibt es Parkplätze?
Ja, bei uns gibt es direkt am Camp viele kostenlose Parkplätze.

Kann ich bei euch mit Kreditkarte zahlen?
Nein, leider besteht vor Ort nur die Möglichkeit, die Aktivitäten in bar zu bezahlen.

Kann man an das Camp auch Kinder mitnehmen?
Ja, für Kinder gibt es auf unserer Freizeitfläche viel zum Erleben und Sehen.

Kann man an das Camp auch Hunde mitnehmen?
Ja natürlich, aber bitte vorher Bescheid geben.

Organisiert ihr auch die Übernachtung für uns?
Ja, machen wir gerne für euch, wenn der gewünschte Standard (von der Alm bis zum *****Hotel) fest steht.

Alkohol
Bei unseren Outdoor Aktivitäten handelt es sich um Extrem-Sportarten, und wir haben während den Touren eine 0,0% Policy. Das bedeutet, kein Alkohol vor und während der Tour. Leider ist das nicht immer jedem klar, und wir wollen wirklich niemanden von der Tour ausschließen. Allerdings bleibt uns aus Sicherheitsgründen nichts anderes übrig, als betrunkene Gäste ausnahmslos von der Tour auszuschließen, und es dadurch keine Kostenrückerstattung gibt. Nach der Tour kann natürlich gerne ein Bierchen getrunken werden.

Frequently Asked Questions

ÜBERNACHTUNG FINDEN IM CAMPNÄHE

Booking.com